Henrik Berger

KHS competence: Herr Berger, warum sind Sie zu KHS gekommen?

Wenn man so lange in der Verpackungsbranche tätig ist wie ich, dann kennt man die großen Anbieter recht genau. KHS war und ist für mich ein Unternehmen mit einer starken Vision und einem hohen Grad an Innovation. Ich fand es einfach verlockend, für eine solch starke Gruppe zu arbeiten – und dann noch in Skandinavien.

Was umfasst eigentlich KHS Skandinavien?

Sieben nordische Länder und die drei baltischen Staaten: von Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen über Island, die Färöer und Grönland bis zu Estland, Lettland und Litauen. Es ist ein riesiges Gebiet mit 32 Millionen Einwohnern, verschiedenen Sprachen und jeweils eigenem historischen und kulturellen Hintergrund. Auch die Business-Mentalität ist unterschiedlich. So erfordert sie von unserer Seite ein sehr kompetentes Team mit guten Sprachkenntnissen und großer Anpassungsfähigkeit.

Wie sehen Sie Ihren neuen Job?

Meine Aufgabe ist es, das Team von KHS Skandinavien so zu führen, dass das Dreieck des Erfolgs, wie ich es nenne, dem Kunden höchstmögliche Qualität bei Produkten und Service bietet. Dieses Dreieck besteht aus dem Kunden, dem zentralen Installationsteam von KHS sowie unserem lokalen Sales-und-Service-Team.

Was können die Kunden von Ihnen erwarten?

Mein Ziel ist es, künftig eine sehr aktive Rolle im Kontakt mit unseren Kunden einzunehmen, unter denen sich fast ein Dutzend weltweit agierender Premiumanbieter findet. Mit unseren Innovationen und einem ausgezeichneten Service suchen wir den aktiven Dialog. Dabei steht ständige Verbesserung nicht als Schlagwort im Raum, sondern auf der praxisorientierten Tagesordnung. Der Kunde hat ein Recht darauf, dass wir auf seine Bedürfnisse und Anforderungen eingehen, egal wann oder wo er etwas benötigt.

Was schätzen Ihre Kunden an KHS Skandinavien?

Es ist ja nicht nur KHS Skandinavien, sondern die gesamte Gruppe oder Organisation, mit denen die Kunden hier oben im Norden sehr lang anhaltende Geschäftsbeziehungen unterhalten. Wir haben eine Reihe von Mitarbeitern, die bereits ihr 25-jähriges Jubiläum bei KHS gefeiert haben und die Kunden dementsprechend lange und vertrauensvoll im After-sales-Service betreuen. Sie sind verlässlich für die Kunden erreichbar, helfen in jeder Situation – und denken schon wie deren Mitarbeiter. So muss es sein!

Wie würden Sie Ihren Führungsstil bezeichnen?

Das Team mit klaren Zielen führen. Ich habe einen offenen und direkten Führungsstil und begrüße Ideen, Vorschläge und Fragen. Ich erwarte, dass die Dinge auf den Tisch kommen und wir gemeinsam nach Lösungen streben. Das ist im Ergebnis sehr produktiv und kommt letztlich unmittelbar den Kunden zugute.

Herr Berger, vielen herzlichen Dank für das Gespräch.

Kontakt

Henrik Berger
Managing Director KHS Skandinavien ApS
Kopenhagen, Dänemark 


Telefon: +45 4320 5550
E-Mail: henrik.berger@khs.com

Christian Schwarzmann

KHS competence: Herr Schwarzmann, was bewog Sie, zu KHS zu kommen? Und warum China?

KHS ist mir als Anbieter in Sachen Abfüll- und Verpackungsanlagen schon seit vielen Jahren ein Begriff. Mitte vergangenen Jahres war bereits abzusehen, dass mein ehemaliger Arbeitgeber das Büro in Wien schließen muss. Es war sozusagen eine glückliche Fügung, als ich eines Tages einen überraschenden Anruf aus Dortmund bekam. KHS interessierte mich als bekanntes innovatives Unternehmen, das auch auf nicht ausgetretenen Wegen kreativ vorangeht. Man fragte mich, ob ich mir nicht vorstellen könnte, nach China zu gehen. Das war für mich sehr unerwartet und überhaupt nicht geplant, aber irgendwie fand ich die Idee aufregend. Heute lebe ich in Shanghai. Andere Denkweisen. Andere Lebensweisen. Anderes Business. Einfach nur spannend!

Was macht den Markt und die Kunden in diesem riesigen Land so besonders?

KHS China befindet sich im stetigen Wachstum. Die Dynamik ist enorm. Deswegen ist auch der Wettbewerb sehr stark vertreten und aggressiv. Fast alle Global Player sind hier aktiv. Und dann noch unzählige lokale Anbieter. Aber die Chinesen schätzen europäisches, vor allem deutsches Equipment. Es läuft vieles über Be­ziehungen und gute Kontakte. Wenn es nicht möglich ist, ein Projekt schon sehr frühzeitig zu erkennen, besteht fast keine Chance, den Auftrag zu bekommen. Schnelligkeit und kurze Lieferzeiten sind ent­scheidend. Gleichzeitig aber auch die Bedienerfreundlichkeit. Genau so sind auch die Kunden hier. »Very demanding« und »high-tech«, aber auf der anderen Seite »simple« und »pragmatic«. Das ist schon beeindruckend und sehr unterschiedlich zu Europa.

Was können die Kunden von Ihnen erwarten?

Wir haben bereits gute Kundenbeziehungen im ganzen Land. Speziell im Bierbereich spielt KHS eine führende Rolle. Da die Sprache ganz wichtig ist, sind unsere Verkaufsleute alle Muttersprachler. Aber die Kunden wollen auch das Gesicht des Managements sehen. Sie erwarten von dieser Person Entscheidungsfähigkeit. Hier sehe ich meine Rolle. Die Aufgaben teile ich mit meinem Kollegen Geoffrey Chan. Er verantwortet Einkauf, Finanzen, Personal und die Administration – während ich für den Verkauf von Neuanlagen, After Sales und Projektmanagement verantwortlich zeichne. Ziel für mich ist es erst einmal, alle wichtigen Entscheidungsträger der Kunden in den nächsten Monaten persönlich zu treffen. Messen und andere Veranstaltungen helfen dabei. Der Kunde muss wissen, an wen er sich wenden kann, sollte er ein wichtiges Anliegen haben.

Warum schätzen die Kunden in China KHS?

Wir haben vor kurzem eine anonyme Kundenumfrage gemacht und ein sehr deutliches Resultat erhalten. Die Kunden sehen uns als einen erfahrenen Technologieführer und verlassen sich auf unseren Service. Doch darauf ruhen wir uns natürlich nicht aus. Hier in China muss man sich permanent auf neue Situationen einstellen können, und genau das macht es für mich so reizvoll.

Verraten Sie uns Ihren Leitspruch?

Erfolg hat nur das Team. Dieses Motto kennen und leben unsere Mitarbeiter. Ich bin kein Einzelkämpfer, und ich kenne auch keinen, der damit langfristig erfolgreich war.

Herr Schwarzmann, vielen herzlichen Dank für das Gespräch.

Ihre Ansprechpartner zu dem Thema

Christian Schwarzmann
Director Regional Center China
KHS Filling and Packaging Equipment Co., Ltd., Shanghai, China


Telefon: +86-21-22139839-898
E-Mail: christian.schwarzmann@khs.com